News

Einladung ins Zollmuseum am 21. Dezember

Erstellt am Dienstag, 02. Dezember 2014 09:42

Am Sonntag, 21. Dezember 2014, hat von 14:00 bis 17:00 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr das Zollmuseum Habkirchen geöffnet. Das Museum zeigt Gegenstände aus dem Berufsalltag der Zöllner, aber auch historische Schriften und Bilder aus der langen Geschichte einer Zollgrenze: 300 Jahre Zollgeschichte im Zollmuseum Habkirchen. Mit dem Wegfall der Grenzen in Europa waren Ende des letzten Jahrhunderts auch die Zollstellen an den Grenzübergängen geschlossen worden. Um ein Stück Geschichte für unsere Nachwelt zu erhalten, wurde vom Heimat- und Geschichtsverein Habkirchen-Mandelbach dieses Museum in dem ehemaligen Zollgebäude, unmittelbar am jahrhundertealten Grenzübergang Habkirchen, eingerichtet.


 
Das Museum ist jeden 3. Sonntag und nach Vereinbarung geöffnet, der Eintritt ist frei. Es befindet sich in der Blieskasteler Straße, nahe der Europäischen Freundschaftsbrücke, der Fußgängerbrücke zwischen Habkirchen und Frauenberg. Museumsleiter Manfred Nagel freut sich auf ihren Besuch. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. (0 68 04) 5 54.