Veranstaltungen

Größe

Suche

Bundestagswahl 2017

Fahrzeugsponsoren

Neuigkeiten

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2016/2017

Erstellt am Freitag, 16. Dezember 2016 10:10

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

schon wieder ist ein Jahr fast vorbei.
Erneut war der Jahreslauf hier im Mandelbachtal geprägt von den vielen Feierlichkeiten, regelmäßigen Festen und Veranstaltungen in unseren Gemeindebezirken. Das sportliche, gesellschaftliche und kulturelle Angebot ist hier dank der Vereine und Organisationen mit ihren unzähligen ehrenamtlich engagierten Mitgliedern das ganze Jahr über hervorragend. Herzlichen Dank dafür. Ich versuche immer, möglichst viele dieser Aktivitäten auch persönlich zu besuchen. Aus dem dabei Erlebten kann ich mit Stolz behaupten, dass hier Leben in den Dörfern ist. Und Dörfer, die leben, haben Zukunft.


Besonders erfreulich waren die Erfolge unserer Dörfer beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Heckendalheim, Wittersheim und Erfweiler-Ehlingen haben beim Kreiswettbewerb vorderste Plätze belegt. Erfweiler-Ehlingen wurde Landessieger und auf Bundesebene erneut mit „silber“ ausgezeichnet. Allen Akteuren, die hierzu beigetragen haben, herzlichen Glückwunsch und weiter so.
Kompliment und herzlich Dank an all die Menschen, die sich um unser Gemeinwohl verdient gemacht haben. Den ehrenamtlich Tätigen in den Vereinen, Verbänden, Organisationen und Vereinigungen,
den Rettungsdiensten, den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, der Polizei, den Orts- und Gemeinderatsmitgliedern, unseren Ortsvorstehern, aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kindertagesstätten und unserer gesamten Verwaltung.
Mein Dank gilt auch dem Verlag Faber mit seinem Team für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit wie in jedem Jahr.

Es tut sich was in unserer Gemeinde. Derzeit sind sehr viele Projekte in der Umsetzung, was uns als kleine Gemeindeverwaltung und TeWeMa alles an Ressourcen abverlangt, beispielhaft seien hier die großen Kanalbaumaßnahmen in Habkirchen und Bebelsheim, der Kindergarten-Neubau in Ommersheim und unzählige kleinere Projekte  in unseren Dörfern genannt. Dass es bei solch großen Maßnahmen auch mal klemmt oder das Wetter manchmal den Firmen den Zeitplan sprichwörtlich verhagelt, ist auch für uns sehr ärgerlich. Wir bitten diesbezüglich für das aktuelle und kommende Jahr um etwas Nachsicht und Verständnis. Alle sind bemüht, die Unannehmlichkeiten möglichst gering zu halten.
Sehr erfreulich ist, dass ein kleiner „Babyboom“ zu verzeichnen ist und wieder mehr Kinder geboren werden. Die Ertüchtigung der Kindertageseinrichtungen sowie die Verdopplung der Möglichkeiten bei der Nachmittagsbetreuung im Mandelbachtaler Kinderhaus tragen zusätzlich zur Kinderfreundlichkeit in unserer Gemeinde bei.
Das Mobilitätsprojekt „MobiSaar“, ein Lotsendienst zur Unterstützung von Menschen mit Einschränkungen bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs, soll saarlandweit angeboten werden. Ich hoffe, das Projekt kann auch in unserer Gemeinde zufriedenstellend umgesetzt werden, um diesen Personenkreis mehr Mobilität und damit Flexibilität sowie ein Mehr an gesellschaftlichen Kontakten und damit mehr Lebensqualität zu ermöglichen.
Die Arbeitslosigkeit liegt mit meist unter 4 % in einem Bereich, in dem man von Vollbeschäftigung sprechen kann, die Kriminalitätsrate ist die zweitniedrigste im ganzen Saarland.
Die Flüchtlingssituation hat sich in 2016 deutlich entschärft. Wir konnten alle zugewiesenen Personen unterbringen und dank ganz viel auch ehrenamtlicher Unterstützung auf dem Weg in die Integration begleiten.
Dies ist bereits mein fünfter Weihnachtsgruß an Sie als Bürgermeister unserer Gemeinde Mandelbachtal. Es kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Vielleicht geht es Ihnen ja genauso.
In dieser Zeit  habe ich schwere Stunden und schlaflose Nächte erlebt, aber auch so positive Erfahrungen machen dürfen, dass ich so zuversichtlich in das neue Jahr gehe, wie noch nie zuvor in meiner Amtszeit. Ich freue mich voller Motivation auf den gemeinsamen weiteren Weg. Viele Kontakte, vor allem aber auch viel Ermutigungen und Unterstützung machen damit mein Amt nicht nur extrem vielseitig und spannend, sondern auch extrem kurzweilig. Ich bedanke mich bei Ihnen allen für das dabei entgegengebrachte Vertrauen und die große Unterstützung. Auch die kritischen Anmerkungen helfen mir in meiner Entwicklung sehr weiter.
Nutzen Sie die vorweihnachtliche Zeit und die Feiertage auch einmal dazu, das Tempo etwas rauszunehmen, sich zu besinnen und zu erholen vom hektischen Alltag. Hierzu eignet sich unsere tolle Landschaft, das gesellschaftliche und kulturelle Angebot sowie  unsere Gastronomie hervorragend. Das Gute liegt so nah. Hier in Mandelbachtal, einem der schönsten Flecken dieser Erde.
Herzlichen Dank all denjenigen, die das ganze Jahr aber insbesondere auch an den Feiertagen für unsere Sicherheit und ärztliche Versorgung im Einsatz sind. Ich hoffe für diesen Personenkreis, aber auch für uns als Bürgerinnen und Bürger, diese Dienste nicht in Anspruch nehmen zu müssen. Es ist aber sehr beruhigend zu wissen, dass wir im Fall der Fälle sehr gut versorgt sind, besser als die meisten Regionen dieser Welt.
Ich wünsche allen schöne Feiertage und einen gutes neues Jahr 2017, Kraft und Zuversicht für die anstehenden Herausforderungen, aber insbesondere Gesundheit.

Gerd Tussing
Ihr Bürgermeister