Veranstaltungen

Größe

Suche

Bundestagswahl 2017

Fahrzeugsponsoren

Neuigkeiten

Neue Altersbilder – Ausstellung des Bundesfamilienministerium ist in Mandelbachtal zu sehen

Erstellt am Freitag, 01. September 2017 09:19

Zur Eröffnung der Ausstellung „Was heißt schon alt?“ kam man im Rathaus Mandelbachtal in Ormesheim zusammen. Die gezeigte Ausstellung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist aus einem Wettbewerb zu „Altersbildern“ hervorgegangen und zeigt anschaulich und anregend die phantasievolle Vielfalt eines selbst bestimmten Älterwerdens.
Bei der stimmungsvollen Eröffnungsfeier fühlten sich alle Gäste angesprochen, als Bürgermeister Gerd Tussing gute Gründe sah, „älter werden“ von einem negativen Verständnis zu befreien.

 

 

Auch der Vorsitzende des Verkehrsvereins Mandelbachtal Manfred Pfeiffer konnte die vielfältigen Altersbilder durch einige Anekdoten bereichern und unterstrich seine Freude über die gelungene Initiative des Verkehrsvereins, der die Ausstellung des Bundesministeriums aus Berlin nach Ormesheim geholt hat. Sie ist damit erstmals im Saarland zu sehen.

Stefan Funck vom saarländischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie stellte die vielfältigen Bemühungen seines Hauses im Bereich Altersprävention heraus und überbrachte die Grüße von Ministerin Monika Bachmann. Der Abteilungsleiter stellte heraus, dass  die in der Gesellschaft vorherrschenden Altersbilder oft nicht mehr den vielfältigen Lebensentwürfen und Stärken der älteren Menschen von heute entsprächen. „Dabei beeinflussen Altersbilder nicht nur das Miteinander der Generationen in einer älter werdenden Gesellschaft, sondern auch die Erwartungen an den eigenen Alterungsprozess!“

Ortsvorsteher Rainer Barth war sehr angetan von der Vielfalt der ausgestellten Fotomotive. Ein weiteres Mal sei es dem Verkehrsverein gelungen das Rathausfoyer mit einer bemerkenswerten Ausstellung aufzuwerten.

Die Ausstellung ist noch bis Mittwoch, 6. September 2017 im Rathaus in Mandelbachtal zu sehen und wird vor Ort vom saarländischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und von der  Gemeinde Mandelbachtal unterstützt. Besucht werden kann sie während der Öffnungszeiten des Rathauses vormittags von Montag bis Freitag jeweils von 8:30 bis 12:00 Uhr und nachmittags am Montag und Donnerstag von 13:00 bis 15:30 Uhr, sowie am Mittwoch von 13:00 bis 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

((Foto: Nicole Weinrank: Das Bild zeigt Manfred Pfeiffer (4. V.l.), Bürgermeister Gerd Tussing (3. v. r.), Stefan Funck (2. v.r.) und Ortsvorsteher Rainer Barth (1. v. r.), Herr Manfred Brucker, Ursula u. Gerhard Schenkelberger, Christina Reiche, Pfarrer Otto Lehnert))