Veranstaltungen

Größe

Suche

Bundestagswahl 2017

Fahrzeugsponsoren

Neuigkeiten

Das Team des Jugendclub (JC) Habkirchen erhält Jugendleiter-Cards (JuLeiCas) und Urkunden

Erstellt am Donnerstag, 23. November 2017 07:46

Am vergangenen Wochenende bekam das ehrenamtlich engagierte Team des Jugendclub (JC) Habkirchen seine Jugendleiter Cards (JuLeiCas), Urkunden und Handbücher. Neben den frisch gebackenen JugendleiterInnen waren der Ortsvorsteher Wieland Eckhardt, Oskar Langenbahn und Jörg Fuchs vom Angelsportverein (ASV) sowie die Jugendbildungsreferentin des Verbandes saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung e. V. (juz-united) Kerstin Himmelmann zugegen.  Der Bürgermeister Gerd Tussing und der Kreisjugendpfleger Ralf Dittgen waren leider terminlich verhindert, ließen aber herzliche Grußworte ausrichten, dankten den Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ihr ehrenamtliches Engagement zur erfolgreichen Reaktivierung der Offenen Jugendarbeit in Habkirchen sowie im Rahmen der „Jungen Biosphäre“ und beglückwünschten sie zu ihren JuLeiCas. Für ihre persönliche Zukunft und die des JC Habkirchen wünschten sie das Beste.

 

Die Jugendbildungsreferentin Kerstin Himmelmann leitete die Veranstaltung mit der Begrüßung aller Anwesenden ein. Sie hob die große Bedeutung der Jugendclubs als jugendkulturellen Institutionen und Freiräumen für Jugendliche in den Ortsteilen hervor. Das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen für Jugendliche bringe viele Anforderungen und auch eine große Verantwortung mit sich. An diesen Aufgaben entwickelten sich soziale, organisatorische und auch handwerkliche Fertigkeiten, eine lebendige Demokratie entstehe. Zugleich wünschte sie sich für die engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen weiterhin gesellschaftliche und politische Wertschätzung: sie leisteten unentgeltlich wertvolle Arbeit, die auch für die Gemeinde von großem Nutzen sei. Die Bereitstellung von Räumen sei eine Investition in die Zukunft, indem sie die Identifikation mit und somit die Bleibewahrscheinlichkeit der jungen Menschen in ihrer Kommune erhöhe.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben sich im Rahmen ihrer Jugendleiter - Ausbildung bei juz-united mit den Themen Recht und Finanzen in selbst verwalteten Jugendclubs, Team und Kommunikation, Konfliktmanagement, Zukunftswerkstatt, Umgang mit Sucht und Alltagsdrogen und Diskriminierungsfreier Offener Jugendarbeit auseinander gesetzt. Die Jugendleiter – Ausbildung bei juz-united ist speziell auf die Leitung von selbst verwalteten Jugendzentren zugeschnitten.

Die JuLeiCa ist offizieller Nachweis für ehrenamtliches Engagement und entsprechende Fortbildungen und bietet auch Vergünstigungen für die Inhaber: z. B. bietet der Landesjugendring Saar jeden Dezember für „frisch gebackene“ JuLeiCa InhaberInnen eine Fahrt in den Europapark an. Weitere Vergünstigungen sind unter www.juleica.de verzeichnet.

Kerstin Himmelmann sprach ein großes Lob an die Teilnehmenden aus: die JuLeiCa – Ausbildung der immer motivierten Ehrenamtlichen habe viel Spaß gemacht.

Es folgte die Übergabe der JuLeiCas: Martin Noll (1. Vorsitzender), Catrice Lorenz (Kassenwartin), Sophie Oleynik (Schriftführerin), Simon Flieger (Beisitzer) und Til Sonnenrein (Beisitzer) erhielten unter dem Beifall aller Anwesenden ihre JuLeiCas, Urkunden und Handbücher von Kerstin Himmelmann. Tim Lorenz (2. Vorsitzender) und Max Fischer (Beisitzer) konnten leider aus terminlichen Gründen nicht dabei sein.

Der Ortsvorsteher Wieland Eckardt dankte dem Team des JC Habkirchen für sein ehrenamtliches Engagement im Jugendclub sowie beim Projekt „Junge Biosphäre“. In diesem Rahmen wird der Dorfbrunnen durch das Team des JC Habkirchen saniert und als Treffpunkt für jung und alt wieder in Gebrauch genommen. Jörg Fuchs und Oskar Langenbahn vom Angelsportverein (ASV) gratulierten ebenfalls zur JuLeiCa Ausbildung und lobten die sehr gute Kooperation mit dem JC Habkirchen in den vergangenen zwei Jahren seit der Reaktivierung des JC. Dieses Lob gab das Team des JC gern zurück.

Der JC Habkirchen wurde 2015 nach langjähriger Pause durch engagierte Jugendliche mit Unterstützung von Gemeinde und juz-united reaktiviert und ist seitdem sehr aktiv in der Offenen Jugendarbeit und im Leben vor Ort engagiert. Unter anderem unterstützt er bei der Ausrichtung der Kirb sowie beim traditionellen Brückenfest. Geöffnet hat er jeden Freitag. Mehr Infos gibt´s bei Facebook unter Jugendclub Habkirchen.  

Wer an der JuLeiCa – Ausbildung bei juz-united Interesse hat, kann sich unter www.juz-united.de informieren oder wendet sich an Kerstin Himmelmann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.