Neuigkeiten

Kartenvorverkauf für „Der Seelenbrecher“ auf der Naturbühne Gräfinthal beginnt am 10. Dezember

Erstellt am Montag, 18. Dezember 2017 10:11

An fünf Spieltagen, nämlich am Freitag, 05., Samstag, 06. und Sonntag, 7. Januar sowie am Freitag, 12. und Samstag, 13. Januar 2018 spielt die Naturbühne Gräfinthal jeweils um 20.00 Uhr wieder innewendsisch, also im Gastraum der Naturbühne Gräfinthal. Im neuen Jahr zeigt die Schauspielgruppe den Psychothriller „Der Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek,  für die Bühne bearbeitet von Marc Gruppe. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn.

   

Drei Frauen – alle jung, schön und lebenslustig – verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den "Seelenbrecher" nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen – wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik. Ärzte und Patienten müssen entsetzt feststellen, dass man den Täter unerkannt eingeliefert hat, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen – doch in der Nacht des Grauens, die nun folgt, zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt. 

Die Zuschauer sollten über 16 Jahre alt sein. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 6,00 € am 10. Dezember beim Weihnachtsmarkt in Bliesmengen-Bolchen, am 16. und 30. Dezember vor der Dorfbäckerei Ackermann in Bliesmengen-Bolchen und Restkarten an der Abendkasse zu 7,00 €.