Wochenmarkt

Erstellt am Mittwoch, 11. Mai 2011 10:57

Seit dem 4. April 1995 gibt es in Ormesheim den Mandelbachtaler Wochenmarkt. Image

Jeden Dienstag treffen sich die Händler aus dem gesamten saarpfälzischen Raum, um auf dem Theo-Carlen-Platz ihre Waren anzubieten. Dienstags von 8.00-13.00 Uhr ist Markttag in Ormesheim. Blumen und Gärtnereierzeugnisse werden in der Saison angeboten. Zwei Obst- und Gemüsehändler, dazu ein Biohändler mit Erzeugnissen aus biologisch dynamischen Anbau decken den grünen Bereich ab. Vollkornbackwaren aus kontrolliert biologischem Getreide werden auf dem Markt ebenso angeboten, wie herkömmliche Backwaren.

Ziegenkäse aus einer Mandelbachtaler Hofkäserei bereichert das Angebot. Die Eigenerzeuger aus der zukünftigen „Biosphärenregion Bliesgau“ garantieren ein Höchstmaß an Qualität und Frische. Für Frische und Qualität sorgt außer in den Sommermonaten auch ein Fischhändler, der frische Seefische, Räucherfische, Salzheringe, heiße Backfische, Kartoffelsalat und Marinaden für die Marktkunden bereit hält. Ein Stand mit Naturprodukten und Imkereiprodukten, ein Stand mit Feinkost, Oliven und orientalischen Spezialitäten runden den Lebensmittelbereich ab. Damen- und Herrenoberbekleidung, Strümpfe und Schuhe finden Sie an den anderen Marktständen. Ca. 16 Händler sind wöchentlich auf dem Markt. Mittlerweile hat es sich eingespielt, dass jeden ersten Dienstag im Monat zusätzlich mehrere Marktbeschicker anreisen, die Salami, Schinken, Stahlwaren, Gardinen, Postkarten und Putzmittel anbieten

ImageGeselliger Mittelpunkt des Mandelbachtaler Wochenmarktes ist das Markt-Cafe, das bei jung und alt beliebt ist. Hier werden Neuigkeiten ausgetauscht und wöchentlich treffen sich die Kunden aus Mandelbachtal und Umgebung bei Kaffee und Kuchen, einem Bier oder auch mal einem Glas Sekt.

Aus dem Mandelbachtaler Wochenmarkt heraus entwickelte sich schon im ersten Jahr der Kirmeskrammarkt in Bliesmengen-Bolchen. Er ist mittlerweile eine feste Größe im Mandelbachtaler Veranstaltungskalender. Der Wochen- und Weihnachtsmarkt hat jeweils am ersten Dienstag im Dezember seinen Platz gefunden und wird kräftig von der Feuerwehr, dem Roten Kreuz, den Mandelbachtalern Kindertagesstätten und den Ortsvereinen unterstützt. Image

Etwas länger hat die Entwicklung des Deutsch/französischen Ostermarktes gedauert. Er findet jeweils am Palmsonntag in Frauenberg und Habkirchen statt und hat zum Auftakt der jährlichen Freiluftveranstaltungen Größe und Charakter eines Volksfestes erreicht.

 

 

 

Besuchen sie unsere Märkte, sie werden von der Vielfalt und vom Ambiente überrascht sein.

Ansprechpartner:
Gemeinde Mandelbachtal
Kultur- u. Verkehrsamt
Günter Maier
Telefon: 06893/809-126

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" _mce_' + path + '\'' + prefix + ':' + addy49502 + '\'>'+addy_text49502+'<\/a>'; //-->